Kommunikationstraining – mit Resilienz die persönliche Widerstandskraft in der Kommunalpolitik stärken

Im Seminar lernen die Teilnehmenden, was Resilienz für jeden einzelnen bedeuten kann und wie sich Resilienz beruflich und privat nutzen lässt.

Resilienz als innere Stärke hilft, in belastenden Situationen widerstandsfähig zu sein. Im Arbeitsalltag bedeutet dies:
trotz hoher Anforderungen und komplexer Arbeitsbedingungen kraftvoll und gelassen zu bleiben.

In diesem Workshop gehen wir konkret auf persönliche Fallbeispiele ein:

  • Resilienz als Balance & Rhythmus zwischen Anspannung & Entspannung
  • Typische Stressmuster erkennen & Strategien zur Veränderung entwickeln
  • Unangemessene Überzeugungen und innere Antreiber hinterfragen
  • Die sieben Resilienz-Strategien: von Emotionssteuerung bis hin zu Zielorientierung
  • Selbstvertrauen und Selbstführung der eigenen Fähigkeiten ausbauen
  • Handlungsspielräume klarer erkennen und Achtsamkeit nutzen

In diesem Praxisseminar lernen die Teilnehmenden, was uns heute am Arbeitsplatz und im Gremium stresst. Außerdem erfahren Sie, welche bewussten und unbewussten Faktoren wirken.
Der Kurs hilft, eigene Ressourcen noch besser zu nutzen. Viele Beispiele und Strategien erleichtern den Transfer in die Praxis.

Details

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Datum:
Samstag, 08.10.2022
Ort:
Kreis Röttenbach
Referent(in):
Kerstin Zeise

Kerstin Zeise

Einladung

Anmeldung zum Seminar "Kommunikationstraining – mit Resilienz die persönliche Widerstandskraft in der Kommunalpolitik stärken"