Regionaler, gesellschaftlicher Mehrwert durch organisierte Nachbarschaftshilfe

Dieses Seminar zeigt an konkreten Beispielen welche Möglichkeiten es zur organisierten Nachbarschaftshilfe gibt. Es wird angeleitet, wie man konkret ein Projekt zum „niederschwelligen Betreuungsangebot“ für diese Art von gesellschaftlichem Mehrwert umsetzt.

Auch ohne Bedürftigkeit und körperliche Einschränkung ist es vielen Menschen wichtig, sich ehrenamtlich im eigenen Umfeld zu engagieren. Es werden Möglichkeiten im Ehrenamt aufgezeigt, die bestehende Betreuungs- und Versorgungslücken im alltäglichen Zusammenleben von jung und alt, von gesund und krank schließen. Außerdem erhalten die Teilnehmer Einblick in die Optionen zur Motivation, zur Vergütung und zur Versicherung von Ehrenamtlichen.

Details

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Datum:
Freitag, 16.09.2022
Ort:
Mehrgenerationenhaus „Eulentreff“, (Parkmöglichkeit am Schotterplatz Obere Dorfstraße), Gräfenbrunner Str. 29, 97727 Fuchsstadt
Zeit:
19.00 Uhr, Dauer ca. 3h
Referent(in):
Hans-Georg Unglaub

Hans-Georg Unglaub

Einladung

Anmeldung zum Seminar "Regionaler, gesellschaftlicher Mehrwert durch organisierte Nachbarschaftshilfe"